Euer letztes Konzert

Events, Konzerte, Locations, Partys und Clubs. Hier kannst Du auch nach Freunden und Kontakten suchen sowie Aktivitäten der Community (Usertreffen, gemeinsamer Club- oder Konzertbesuch) besprechen.
CaptainMorgan
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 311
Registriert: Samstag 8. Februar 2020, 22:57
Wohnort: Landshut, Bayern
Beziehungsstatus: Single
Gender:
Alter: 36

Re: Euer letztes Konzert

Beitrag von CaptainMorgan »

Als letztes die Teufelsbrut von GHOST im Zenith in München. Wirklich cool was die Jungs live mittlerweile bieten. Gut, der Sound im Zenith war nie sonderlich gut, aber trotzdem konnte man die Instrumente zumindest ansatzweise auseinanderhalten. Gut gemacht war auch der Bühnenaufbau mit zwei verschiedenen Ebenen, die namenlosen Ghule und Tobias Forge wechselten im Lauf des Konzerts immer wieder die Positionen auf diesen zwei Ebenen. War vor allem die weiter hinten stehenden Fans super die die Musiker dadurch auch mal sehen konnten. Den Mittelteil mit den Instrumentals fand ich etwas langatmig, ansonsten konnte sich die Setlist durchaus sehen lassen. Highlights für mich waren "Rats", "From the Pinnacle to the Pit", "Year Zero", "Mummy Dust" und "Dance Macabre".
witchblood
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 506
Registriert: Donnerstag 24. Mai 2018, 05:58
Wohnort: augsburg
Alter: 45
Kontaktdaten:

Re: Euer letztes Konzert

Beitrag von witchblood »

im zenith wäre ich au , wenn ich lust hätte
hab ne karte für lindemann
und irgendwie kei bock drauf
Schwarz ist bunt genug
Bloody Arthur
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 1070
Registriert: Donnerstag 24. Mai 2018, 07:36
Wohnort: Dresden
Gender:
Alter: 28

Re: Euer letztes Konzert

Beitrag von Bloody Arthur »

Ich war gestern bei CNTMPT, NEKRODEUS und MOUTH OF MADNESS in der Chemiefabrik Dresden...
Ein Abend der komplett martialischen Untergrund-Metal gewidmet war.... Die erste Band, hat primitiven aber doch gut gespielten Deathmetal, mit ziemlich eintönigem, dennoch recht passendem Gesang gespielt... Viel Brutales Geknüppel im Mid-Tempo Bereich, nicht immer spannend aber halt martialisch... Gefallen hat es mir immer dann, wenn sie Groovige Parts eingebaut haben, das war dann mehr mein Fall..

Dann waren Nekrodeus aus Graz an der Reihe, irgendwo zwischen Sludge -Death und Blackmetal, bis hin zu Grind anzusiedeln... Also verschiedene Geschwindigkeiten.
Die Kombinationen der verschiedenen Stile waren schon teilweise speziell, im Instrumentalen Bereich, und wer auf fatalistischen Extreme-Metal der sperrigen Art steht, sollte hier durchaus mal reinhören:
https://www.youtube.com/watch?v=nQw0b7oL9Ak
Sie haben auch ein Napalm Death Cover gespielt... was ja auch immer irgendwo ein Statement ist...
War Live sehr geil.

Noch besser haben mir dann aber CNTMPT aus Leipzig gefallen.... (Was für ein doofer Bandname)
Blackmetal ... bis auf einige vereinzelte Schreie und seltsame Rufe war die Musik größtenteils Instrumental... Und extrem gut... Blastbeats abwechselnd mit etherischen, gezupften Gitarren und "altertümlich" wirkenden Rhytmen und Melodien.
Ich bin gleichzeitig Headbangend ausgerastet und wurde in andere Sphären entführt und bin völlig weg geträumt... Großartige Musik...
Von denen hab ich mir dann auch ne CD gekauft, die ich seit gestern schon 3 mal gehört hab.
https://www.youtube.com/watch?v=r-S6fgjVg2Y
Teilweise hat das halt auch wirklich an diverse Black-Metal-Klassiker erinnert... was obendrein für Nostalgie gesorgt hat. Großartig...
witchblood
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 506
Registriert: Donnerstag 24. Mai 2018, 05:58
Wohnort: augsburg
Alter: 45
Kontaktdaten:

Re: Euer letztes Konzert

Beitrag von witchblood »

am Dienstag war ich bei MArk Benecke :) war interessant
Schwarz ist bunt genug
Bloody Arthur
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 1070
Registriert: Donnerstag 24. Mai 2018, 07:36
Wohnort: Dresden
Gender:
Alter: 28

Re: Euer letztes Konzert

Beitrag von Bloody Arthur »

Ich war heute mit meinem guten Kumpel @Last Word bei Молчат Дома (Molchat Doma) in der Chemiefabrik Dresden.

Vorband war die Dresdner Post-Punk/Wave/Wasauchimmer Kombo NOWAVES. https://nowaves.bandcamp.com/album/good ... -education Diese konnten den Abend sehr gut eröffnen. Gitarre, Bass, analoger Synthesizer und eine Schlagzeugerin die ab und an auch sang oder flüsterte. Der Großteil des Gesangs war zwar vom Gitaristen aber gerade die Abwechslung machte den Reiz für mich aus.
Das ganze war Oldschool, wirkte aber überhaupt nicht eingestaubt und für mich sogar Zeitgemäß.... Einige Melodien waren auch irgendwie lustig und haben uns zum lachen gebracht...
Das Publikum tanzte oder wippte auch durchgängig... Und SO VERDAMMT VOLL habe ich die Chemiefabrik noch nie erlebt. Goth war das eng, schrecklich :roll: ... Naja, gut für Bands und Veranstalter, ich gönn es ihnen. Kein Wunder das es so voll war denn:

MOLCHAT DOMA haben zur zeit einen ordentlichen Hype... allerdings.... Hype würde ich es gar nicht nennen wollen denn die Weißrussische Postpunk/Coldwave/Wasauchimmer Band überzeugt durch überdurchschnittliche Qualität.... Und sie könnens auch Life... Das Publikum hat von Vorne bis hinten getanzt. Und das was in dem relativ kleinen Underground-Punkschuppen funktioniert hat, wird in Zukunft auch auf ziemlich großen Bühnen funktionieren. Davon bin ich überzeugt... Die haben sowieso schon so viel Aufmerksamkeit. Meiner Meinung nach zu recht.
Zu hören waren Drumcomputer, Synth´s, Gitarre, Gesang und Bass... Die Band ist teilweise sehr von Joy Division inspiriert, sind aber auch viele andere Einflüsse zu hören und der Gesang, der für den einen oder anderen etwas gewöhnungsbedürftig sein könnte, mir aber gefällt, gibt dem ganzen sowieso ne eigene Note .
Gefallen hat mir besonders der Bassist, der sehr ausdrucksstark tanzte... was irgendwie cool war, weil er (auf mich) wirkt wie ein gemeiner Wikinger, mit dem man sich lieber nicht anlegen will.... aber sich dann so schön überzogen zu dieser melancholischen Musik artikulierte. xD ;)

Es gibt sogar schon ein "Arte Tracks" zu der Band:
https://www.youtube.com/watch?v=eqWebmpVTaE
Hier zum Album:
https://www.youtube.com/watch?v=ypknY6nIDe0

War ein sehr schöner Abend. Beide Bands kann ich Live absolut empfehlen.
witchblood
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 506
Registriert: Donnerstag 24. Mai 2018, 05:58
Wohnort: augsburg
Alter: 45
Kontaktdaten:

Re: Euer letztes Konzert

Beitrag von witchblood »

in 2 wochen gehts zu sisters of mercy nach ulm
Schwarz ist bunt genug
witchblood
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 506
Registriert: Donnerstag 24. Mai 2018, 05:58
Wohnort: augsburg
Alter: 45
Kontaktdaten:

Re: Euer letztes Konzert

Beitrag von witchblood »

:( kack Corona Virus... es gab ne Pressekonferenz.. und die termine werden alle abgesagt :(
Schwarz ist bunt genug
NoelWilliamMoelders
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 442
Registriert: Donnerstag 28. Juni 2018, 20:57

Re: Euer letztes Konzert

Beitrag von NoelWilliamMoelders »

So. Denkt nochmal an euer letztes Konzert. Das war dann auch zumindest für längere Zeit euer letztes Konzert.
Mit freundlichen Grüssen
Noel W. Moelders
An Analog Guy in a Digital World
oder die Rebellion der Träumer
witchblood
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 506
Registriert: Donnerstag 24. Mai 2018, 05:58
Wohnort: augsburg
Alter: 45
Kontaktdaten:

Re: Euer letztes Konzert

Beitrag von witchblood »

ende Mai gehts weiter, :D zu Anne Clark
Schwarz ist bunt genug
CharlotteSchlotter
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 341
Registriert: Donnerstag 24. Mai 2018, 21:21
Wohnort: Köln
Gender:

Re: Euer letztes Konzert

Beitrag von CharlotteSchlotter »

Mein letztes war Agent Side Grinder im Februar. Hätte da tatsächlich nicht im Entferntesten dran gedacht, dass es bis auf Weiteres das letzte war *heul*
Antworten