Skandale ohne Aluhut...

Meldungen aus aller Welt, Meinungen zu allen irdischen Dingen wie Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Alltag und Tagesgeschehen
Elric
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 232
Gender:

Re: Skandale ohne Aluhut...

Beitrag von Elric » Mittwoch 21. November 2018, 17:37

Hier ein hübsches Beispiel dafür, wie auch einer ehrbaren und integren Einrichtung wie der CIA etwas daneben gehen kann...

...Jahrzehnte lang global erfolgreich Diktatoren installiert und Demokraten gemordet und dann sowas...

Elric
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 232
Gender:

Re: Skandale ohne Aluhut...

Beitrag von Elric » Samstag 24. November 2018, 12:11

Grade eben in der Tagesschau entdeckt...

...nun ist das natürlich ein Produkt der Systempresse und in Wirklichkeit regelt der komplett freie Markt immer alles zur allgemeinen Zufriedenheit...

...oder vielleicht auch nicht. Vielleicht belegt so ein Bild ja doch nur, daß links- grün versiffter Vorschriftswahn bisweilen nützlich sein könnte; zumindest für die kleine, radikale Minderheit, die nicht zu den Produktionsmittelbesitzern zählt...

...in einer vernünftigen Welt jedenfalls würde diese Baustelle stillgelegt und die Verantwortlichen kämen hinter Gitter...
Zuletzt geändert von Elric am Samstag 24. November 2018, 15:52, insgesamt 1-mal geändert.

Soiled
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 1258

Re: Skandale ohne Aluhut...

Beitrag von Soiled » Samstag 24. November 2018, 13:38

Elric hat geschrieben:
Samstag 24. November 2018, 12:11
Grade eben in der Tagesschau entdeckt...
Falscher Link, denk ich mal.
Le bon sens est la chose du monde la mieux partagée: car chacun pense en être si bien pourvu, que ceux même qui sont les plus difficiles à contenter en toute autre chose, n'ont point coutume d'en désirer plus qu'ils en ont. - René Descartes -

Elric
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 232
Gender:

Re: Skandale ohne Aluhut...

Beitrag von Elric » Samstag 24. November 2018, 15:54

@ Soiled

Yep, war falsch, ist korrigiert...

...danke dir ;)

Soiled
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 1258

Re: Skandale ohne Aluhut...

Beitrag von Soiled » Montag 26. November 2018, 10:33

@Elric Es ehrt Dich, dass Dich so etwas noch aufregt. Immerhin hat, so wie es aussieht, keiner von denen Flipflops an, das ist schon mal ein Fortschritt ...

Aber wenn man sich Gerüstbau rund um die Welt anschaut fällt schon ziemlich auf, dass Arbeitssicherheit nicht unbedingt immer höchste Priorität hat, ja.
Le bon sens est la chose du monde la mieux partagée: car chacun pense en être si bien pourvu, que ceux même qui sont les plus difficiles à contenter en toute autre chose, n'ont point coutume d'en désirer plus qu'ils en ont. - René Descartes -

Elric
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 232
Gender:

Re: Skandale ohne Aluhut...

Beitrag von Elric » Montag 26. November 2018, 22:09

@ Soiled

Natürlich ist das nur ein winziger Ausschnitt einer Welt voller bescheidener Arbeitsbedingungen...

...sprang aber ins Auge und mußte dann doch kommentiert werden...

Soiled
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 1258

Re: Skandale ohne Aluhut...

Beitrag von Soiled » Samstag 15. Dezember 2018, 08:02

Ist zwar auch schon eine Weile her, ich bin nur wieder dran erinnert worden: Das Hobbit law in Neuseeland. Die Rechte der Arbeitnehmer/Gewerkschaften wurden ziemlich beschnitten, damit mehr ausländische Produktionen dort gefilmt werden, ausgehend von der Hobbit-Trilogie. Das, was Warner Bros. dort gemacht hat, geht weit über klassische Lobby-Arbeit hinaus und ist einer der Gründe, weswegen ich keine Hollywood-Filme mehr schaue. Die Filmindustrie ist wirklich ein ziemlich schmutziges Geschäft ...

Sie diskutieren zwar schon seit Ewigkeiten, wann das wieder rückgängig gemacht wird, aber ob das je passieren wird wage ich zu bezweifeln.
Le bon sens est la chose du monde la mieux partagée: car chacun pense en être si bien pourvu, que ceux même qui sont les plus difficiles à contenter en toute autre chose, n'ont point coutume d'en désirer plus qu'ils en ont. - René Descartes -

NoelWilliamMoelders
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 313

Re: Skandale ohne Aluhut...

Beitrag von NoelWilliamMoelders » Dienstag 22. Januar 2019, 22:06

Grad seh ich news. Da steht einer in Davos in 2 meter Neuschnee und warnt vor dem Klimawandel.
mit total ernstem Gesicht. Niedlich.
Mit freundlichen Grüssen
Noel W. Moelders
An Analog Guy in a Digital World
oder die Rebellion der Träumer

Phönix75
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 666
Wohnort: Berlin
Gender:

Re: Skandale ohne Aluhut...

Beitrag von Phönix75 » Dienstag 22. Januar 2019, 22:09

@NoelWilliamMoelders


Klimawandel bedeutet nicht nur, dass die Temperatur nach oben geht... nein! Sie kann auch nach unten gehen. Also demnächst Eiszeit.

Ein völlig normaler Winter. :)

Aber wenn nicht jeden Tag eine andere/neue Sau durchs Dorf getrieben werden kann, dann sind bald "Wissenschaftler", "Experten" und "Medienschaffende" (gerne auch Schmierfinken) arbeitslos. ;)
Nichts ist, wie es scheint.

Fanchen
Site Admin
Beiträge: 424
Wohnort: Oldenburg
Gender:
Alter: 26

Re: Skandale ohne Aluhut...

Beitrag von Fanchen » Dienstag 22. Januar 2019, 22:11

Elric hat geschrieben:
Freitag 16. November 2018, 12:46
In diesem Thread sol an Hand von Beispielen dargelegt werden, wie die Welt auch ohne Reptiloiden, Chemtrails, Impfungen sowie links-grüne Terrorherrschaft beunruhigend und gefährlich erscheinen kann...
Ich finde es irgendwie beunruhigend (und auch potentiell gefährlich), dass es immer noch Leute gibt, die den Unterschied zwischen Klima und Wetter nicht kennen.
"If you ignore the rules people will, half the times, quietly rewrite them so that they don't apply to you."
- Terry Pratchett, Equal Rites

Antworten