Brexit

Meldungen aus aller Welt, Meinungen zu allen irdischen Dingen wie Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Alltag und Tagesgeschehen
Grauer Wolf
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 440
Wohnort: Schönau-Altneudorf
Gender:
Alter: 52

Brexit

Beitrag von Grauer Wolf » Samstag 10. August 2019, 01:16

Ich bin etwas überrascht, daß ich hier noch kein Thema zum Thema »Brexit« gefunden habe. Die entsprechenden Diskussionen, an die ich mich erinnern kann, müssen also noch damals im Dunklen Leben stattgefunden haben. Kein Wunder, die Suppe kocht inzwischen ja schon seit einiger Zeit. Und wenn man der Berichterstattung im Guardian Glauben schenken darf, dann wird das Feuer derzeit mal wieder kräftig geschürt und die Suppe heftig umgerührt.

Das Britische Parlament ist in den Ferien. Sobald es aus selbigen zur ersten Sitzung zurückkehrt, könnte der Schatten-Premier der oppositionellen Labour, Jeremy Corbyn, versuchen, einen Mißtrauensantrag im Unterhaus zu stellen. Da die Tories nur noch über eine Mehrheit von einer Stimme verfügen und auch unter den Tories etliche Leute den von Alexander Boris de Pfeffel Johnson angedrohten No-Deal Brexit ablehnen, könnte dieser Antrag sogar Erfolg haben. Anschließend hätte die Opposition zwei Wochen Zeit für den Versuch, eine Mehrheit für einen neuen Premier-Minister zu finden. Corbyn und große Teile von Labour wären allerdings nicht bereit, einen neuen Premier aus den Reihen der Tories zu unterstützen. Die Gegner von Johnson unter den Tories haben durchblicken lassen, daß sie einen Premier Corbyn ebenfalls nicht unterstützen würden. Gut möglich also, daß die zwei Wochen verstreichen würden, ohne daß ein neuer Premier gefunden wird.

Und dann wäre wieder der bisherige Premier Johnson am Zug. Er müßte das Unterhaus auflösen und einen Termin für Neuwahlen ansetzen. Frühest möglicher Termin wäre der 24. Oktober. Johnson hat schon durchsickern lassen, daß er im Falle des Falles die Neuwahlen auf den 1. November ansetzen würde. Dann hätte der Brexit nämlich schon stattgefunden, jedoch noch nicht seine volle Wirkung entfaltet -- und vor allem würde die Brexit-Partei von Nigel Farage ohne Hosen da stehen, da ihnen ihr einziges Thema schlagartig abhanden gekommen wäre. Und das pikante an der Sache: Sobald feststeht, daß es Wahlen geben wird, gilt für die britische Regierung traditionell die sogenannte »Purdah«, in welcher keinerlei signifikanten Regierungsaktivitäten mehr stattfinden sollen. Johnson könnte also mit Verweis auf diese Tradition einfach seine Hände in den Schoß legen und zuschauen, wie das United Kindom ganz ohne sein weiteres Zutun aus der EU fällt.

Stellt sich also nicht nur für die EU sondern auch für die Brexit-Gegner im Unterhaus die Frage, ob Johnson wirklich die Chuzpe hat, das so durchzuziehen. Für Corbyn stellt sich die Frage, ob ein Mißtrauensantrag nicht genau das Gegenteil dessen erreichen würde, was er damit eigentlich bezwecken möchte. Und für alle anderen stellt sich die Frage, wie man den ganzen Wahnsinn in der verbleibenden Zeit noch irgendwie stoppen könnte.

Im Moment sieht es jedenfalls danach aus, als hätte Johnson die Brexit-Gegner im Unterhaus erfolgreich ausmanövriert. Es ist und bleibt spannend.
Am gefährlichsten ist die Weltanschauung derer, die die Welt noch nie angeschaut haben.
(Alexander von Humboldt)

Zwischen zwei Dumpfbacken sitzt meist eine Pappnase.
(Meiner Einer)

Soiled
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 1164

Re: Brexit

Beitrag von Soiled » Mittwoch 4. September 2019, 19:22

Etwas am Thema vorbei, aber trotzdem: Ich habe ja kein Problem damit, meine eigene Blödheit demonstrativ vorzuzeigen - so lange es lustig ist.

Ich schau mir ja ab und zu die Sitzungen an ("Ordaaaaaa!"), wegen des Unterhaltungsfaktors. Und ich habe viel, viel zu lange gebraucht, um zu kapieren, was das mit den "Ayes" und "Nos" auf sich hat. Also, wenn da gesagt wird "The ayes to the right, the nos to the left" hab ich mich ständig gefragt "Was zum Geier reden die grad von Augen und Nasen?"
Insbesondere wenn da so eine Phrase fällt wie "The ayes/eyes have it" ...

*hust*
Es darf gelacht werden.
Le bon sens est la chose du monde la mieux partagée: car chacun pense en être si bien pourvu, que ceux même qui sont les plus difficiles à contenter en toute autre chose, n'ont point coutume d'en désirer plus qu'ils en ont. - René Descartes -

Grauer Wolf
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 440
Wohnort: Schönau-Altneudorf
Gender:
Alter: 52

Re: Brexit

Beitrag von Grauer Wolf » Mittwoch 4. September 2019, 19:33

Ich würde ja gerne lachen -- wenn das Ganze nicht so ein Trauerspiel wäre, in welchem die britische Demokratie mit viel Pomp aber wenig Respekt zu Grabe getragen wird.

Und ja, ich habe auch dreimal hinhören müssen, bis ich das mit »the eyes to the right, the noses to the left« richtig verstanden habe.... Ooooddaaaaa!!! Oda!!



Edith meint: Für die es noch nicht wissen, die Livestreams dieses Spektakels findet man hier für das Unterhaus (Commons) und hier für das Oberhaus (Lords).
Am gefährlichsten ist die Weltanschauung derer, die die Welt noch nie angeschaut haben.
(Alexander von Humboldt)

Zwischen zwei Dumpfbacken sitzt meist eine Pappnase.
(Meiner Einer)

Grauer Wolf
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 440
Wohnort: Schönau-Altneudorf
Gender:
Alter: 52

Re: Brexit

Beitrag von Grauer Wolf » Montag 9. September 2019, 17:29

John Bercow hat gerade eben bekannt gegeben, daß er Amt und Würden des Speaker abgeben wird -- zum Ende der laufenden Legislaturperiode, sofern sich das Parlament für Neuwahlen entscheidet, ansonsten am 31. Oktober. Oooodddaaa! Oda!
Am gefährlichsten ist die Weltanschauung derer, die die Welt noch nie angeschaut haben.
(Alexander von Humboldt)

Zwischen zwei Dumpfbacken sitzt meist eine Pappnase.
(Meiner Einer)

Grasblut
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 297
Wohnort: Brem
Beziehungsstatus: Single
Gender:
Alter: 25

Re: Brexit

Beitrag von Grasblut » Montag 9. September 2019, 18:19

Davon werde ich meinen (niemals existierenden) Enkeln erzählen. Den Wahnsinn kann sich doch kein Drehbuchschreiber der Welt ausdenken
"Ich habe einen IQ von 185. Sogar wissenschaftlich bewiesen!"
-Unbekannte Verfasserin

Die Würde des Menschen ist unantastbar...

Grauer Wolf
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 440
Wohnort: Schönau-Altneudorf
Gender:
Alter: 52

Re: Brexit

Beitrag von Grauer Wolf » Montag 9. September 2019, 21:42

In einem anderen Diskussionsfaden gar nicht allzu weit von hier habe ich Fragen zur »Femme Fatale« und zum »Home Fatale« aufgeworfen. Was wir hier in Downing Street N⁰10 und in der 1600 Pennsylvania Avenue sehe sind exemplarische Fälle des sogenannten »Politico Fatale« -- wirken auf gewissen Wähler unheimlich attraktiv, ziehen diese magisch an, nur um sie dann ins Verderben zu stürzen. Manchmal frage ich mich echt, was in den Köpfen dieser Leute eigentlich vorgeht...
Am gefährlichsten ist die Weltanschauung derer, die die Welt noch nie angeschaut haben.
(Alexander von Humboldt)

Zwischen zwei Dumpfbacken sitzt meist eine Pappnase.
(Meiner Einer)

Grasblut
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 297
Wohnort: Brem
Beziehungsstatus: Single
Gender:
Alter: 25

Re: Brexit

Beitrag von Grasblut » Dienstag 10. September 2019, 09:10

Für ausländische Mitbürger*innen in UK stelle ich mir das echt scheiße vor. Du bist ja die ganze Zeit in der Schwebe. Und auch für die Unternehmen ist es ätzend, du weißt überhaupt nicht wie es jetzt wann wo und wie weiter geht. Hersteller bei mir in der Branche sind schon nach irland gezogen bzw bereiten einen Umzug vor, um in der EU zu bleiben. Ich bin gepannt wie sich das bei mir auf die Branche auswirkt, oder anders gesagt wie es sich noch weiter auswirkt. Auch die Paketdienste sitzen nun auf glühenden Kohlen. Ich bin nur froh, dass wir kaum Kundschaft dort haben. Es ist schon immer nervig Sachen in die Schweiz zu versenden. Da dürfen wir dann erst mal die Zolltarifnummer und -Sätze raussuchen, müssen die Rechnungen 3x ausdrucken und per Post an den Hersteller schicken, manchmal kommt es durch den Zoll zu Verzögerungen.. *seufz*
"Ich habe einen IQ von 185. Sogar wissenschaftlich bewiesen!"
-Unbekannte Verfasserin

Die Würde des Menschen ist unantastbar...

Elric
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 199
Gender:

Re: Brexit

Beitrag von Elric » Dienstag 10. September 2019, 16:58

Ich werde vor Eintreten des Supergaus noch ein- oder zweimal Scotch bestellen...

..mehr fällt mir zum Thema nicht mehr ein, es ist zu absurd.

NoelWilliamMoelders
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 277

Re: Brexit

Beitrag von NoelWilliamMoelders » Freitag 4. Oktober 2019, 22:17

Mit freundlichen Grüssen
Noel W. Moelders
An Analog Guy in a Digital World
oder die Rebellion der Träumer

NoelWilliamMoelders
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 277

Re: Brexit

Beitrag von NoelWilliamMoelders » Donnerstag 17. Oktober 2019, 21:58

Ich hätte als EU den Briten angeboten, Nordirland den Iren zu geben und dafür Island zu nehmen.
Mit freundlichen Grüssen
Noel W. Moelders
An Analog Guy in a Digital World
oder die Rebellion der Träumer

Antworten