In welcher Ausstellung wart ihr zuletzt?

Alles über Gothic und die Schwarze Szene.
witchblood
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 106
Wohnort: augsburg
Alter: 43
Kontaktdaten:

Re: In welcher Ausstellung wart ihr zuletzt?

Beitrag von witchblood » Freitag 6. Juli 2018, 07:43

Auf einem MA Markt, da gabs Sachen zum selber Filzen und Klamotten zum sehen :)
Schwarz ist bunt genug

Soiled
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 248

Re: In welcher Ausstellung wart ihr zuletzt?

Beitrag von Soiled » Freitag 6. Juli 2018, 19:48

Im KHM, mal wieder. Die tauschen ja gelegentlich Bilder mit der Eremitage aus, und das muß man ja ausnutzen - selbst wenn ich nach St. Petersburg fahren würde, die Eremitage ist so gewaltig daß ich mehrere Tage, wenn nicht gar Wochen dafür bräuchte. Da nehme ich mir lieber ganz gemütlich Zeit und schaue mir eine kleine Auswahl daheim an. :) Ein sehr interessanter Rembrandt war dabei, und mir war nicht bewußt, wie komplett anders Hans und Ambrosius Holbein gearbeitet haben (obwohl es Brüder waren).
Le bon sens est la chose du monde la mieux partagée: car chacun pense en être si bien pourvu, que ceux même qui sont les plus difficiles à contenter en toute autre chose, n'ont point coutume d'en désirer plus qu'ils en ont. - René Descartes -

Pirat von Rhyolith
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 222
Wohnort: Köln
Gender:
Alter: 36

Re: In welcher Ausstellung wart ihr zuletzt?

Beitrag von Pirat von Rhyolith » Mittwoch 11. Juli 2018, 00:40

Meine letzte Ausstellung hab ich letztes WE in Luxemburg besucht. Es handelt sich um die Wanderausstellung "Rock Fossils" und dreht sich um die Verbindungen zwischen Rockmusik und
Paläontologie. Denn viele Paläontologen hören gerne Rock, Metal und Artverwandtes. Und so gibt es viele fossile Tierarten die nach Musikern, Bands oder Lieder benannt wurden. Sogar
Lemmy Kilmister musste dafür schon herhalten.
War auf jeden Fall eine sehr witzige Ausstellung.
Und danach hab ich mir noch den Rest von Luxemburg ein bischen näher angeguckt, also so viel man halt in zwei Tagen schafft. Wirklich schöne Ecke. :mrgreen:

Elric
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 62
Gender:

Re: In welcher Ausstellung wart ihr zuletzt?

Beitrag von Elric » Mittwoch 11. Juli 2018, 18:49

Pirat von Rhyolith hat geschrieben:
Mittwoch 11. Juli 2018, 00:40
Und so gibt es viele fossile Tierarten die nach Musikern, Bands oder Lieder benannt wurden. Sogar
Lemmy Kilmister musste dafür schon herhalten.
Und die Ramones!!!

Soiled
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 248

Re: In welcher Ausstellung wart ihr zuletzt?

Beitrag von Soiled » Donnerstag 12. Juli 2018, 19:11

Wieder im Belvedere, diesmal zu einer Ausstellung zum Thema Blumen. Sehr schön, wirklich, sogar noch beeindruckender als ich erwartet hatte. Ich mag ja diese sehr üppigen Blumengemälde, am liebsten noch mit Insekten obendrein - das ist für mich immer wie ein Suchbild, und wenn der Distelfalter dann tatsächlich auf einer Distel sitzt freue ich mich. :) Aber ich bin ja auch ein simples Gemüt und leicht glücklich zu machen. Außer mit Rosen. Rosen sind doof.

Zum ersten Mal habe ich tatsächlich neben einem Gemälde einen "Suchauftrag" hängen sehen. Das Bild ist wohl unter ein wenig ungeklärten Umständen (ahem) zur Nazizeit in den Kunsthandel gekommen, und nun suchen sie die ehemaligen Eigentümer bzw. deren Erben. Hat ja auch nur ein paar Jahrzehnte und einige massive Skandale gebraucht, bis sie eingesehen haben, daß sie die Sachen nicht einfach so in eine Ausstellung hängen können. :D
Le bon sens est la chose du monde la mieux partagée: car chacun pense en être si bien pourvu, que ceux même qui sont les plus difficiles à contenter en toute autre chose, n'ont point coutume d'en désirer plus qu'ils en ont. - René Descartes -

Wiener Blut
Bestätigtes Mitglied
Beiträge: 21
Gender:

Re: In welcher Ausstellung wart ihr zuletzt?

Beitrag von Wiener Blut » Donnerstag 12. Juli 2018, 22:11

Körperwelten. War das 2te mal innerhalb von 15 Jahren drin. Damals gefiels mir besser keine Ahnung warum. Ansonsten davor Belvedere Wien und Museumsquartier Wien. Museumsquartier war der Hit. Der gelbe Bidet Marien Altar... sowas für Zuhause... und die tollen Holzmodellpuppen, was man damit alles machen kann..... Ich schau eigentlich zeitgenössische, "sehr experimentelle" Kunst bald lieber als Altes. Ich bin auch 2 mal im Jahr im Marta Herford, jenachdem welche Austellung grade auf dem Plan ist. Die Ausstellung mit den erklimmbaren, eingerichteten Jagdkanzeln war toll.
Siehe, der Mensch (Joh 19,5)

Antworten